Wir müssen euch mitteilen, dass es NRT ab jetzt nicht mehr gibt. Den Flughafen in Tokio wohl schon und den Fernsehsender auch noch. Und genau letzterer ist unser Problem: War er bei unserer Gründung 2012 noch so unbekannt wie wir, hat er RTL-mäßig Sparten ohne Ende aufgemacht und begräbt uns inzwischen mit seinen vielen Programmen. Vor allem bei YouTube und Co. findet man statt uns nur noch NRT-Sports, NRT-News, NRT-Movies und und und … Wir brauchen daher „changes“…
Viele von euch haben uns in den letzen Jahren gefragt, was NRT eigentlich heißt und manchen haben wir geantwortet: „UNORTE, ohne Vokale“. Ohne Scheiß, wir haben das damals gemacht, als es noch nicht modern war (Vokale wegzulassen). Jetzt haben wir den Slt. nnvtn? Wir wollen uns aber nicht verabschieden von unseren geliebten Unorten. Ihr kennt unsere Visuals und es ist ja auch ein Feeling, das uns damit verbindet. Daher haben wir freischaffend – und auch nicht ganz korrekt, wie immer – den englischen Begriff „unplaces“ als neuen Bandnamen gewählt!
Liebt uns trotzdem, liebt uns neu, liebt uns weiter. Wir lieben euch!

Eure NRTs, äh unplaces